Sitzung 2017-05-03

Protokoll
Datum=03.05.2017
Zeit=18:00 - 19:45
Protokollant=Heiko
Redeleitung= Fabian F.
Anwesende=Jan M., Johannes R., Aron, Tobias H. (ab 19:34), Jannis (ab 18:36), Daniel S. (ab 18:19), Jean-Pierre, Tim P., Patrick, Chris, Jannik, Nadja, AnKa, Benjamin, Fabian, Jonas, Daniel, Julius, Tobias O. (ab 19:04) Jan B., Kevin

Post

  • Flyer von FifF inklusive Aushang
  • Post für Julian

Emails

  • FSK-Fachschaftstour
  • Wer teilnehmen möchte, ist herzlich dazu eingeladen
  • Da es keine Organisator*innen gibt, werden wir unsere Räumlichkeiten wahrscheinlich nicht zur Verfügung stellen
  • Am 24. Mai wird ein Workshop mit Vizepräsident Bruder zum Thema "Aktive Teilnahme und fakultative Prüfungsleistungen stattfinden.

Mitteilungen

  • TU Day: Es werden noch Helfer*innen gesucht: 3 für nachmittags, 2 für vormittags
  • Die aufgewendete Zeit kann auch auf Wunsch entlohnt werden.
  • Interessent*innen melden sich bei Nadja.
  • Athene Preis für Gute Lehre: Wir beabsichtigen dieses Semester wieder mindestens eine Nominierung zu stellen. Nächste Woche werden dazu Vorschläge zusätzlich zu dem schon besprochenen gesammelt.
  • Diese können auf der nächsten Sitzung und/oder bei Nadja vorgebracht werden.
  • Bücher aus dem Glaskasten sind auf eine Palette verladen und werden demnächst abgeholt.
  • Weitere Nutzung des Glaskastens sollte auf dem Zukunfstreffen besprochen werden.
  • Reste der Büromaterialbestellung sind angekommen.
  • Es sind Reinigungstücher für Monitore statt für Whiteboards gekommen.
  • Matthias hat uns Reinigungstücher für Whiteboards zur Verfügung gestellt.
  • Jan B. ist seit kurzem hauptverantwortlicher (aber nicht alleiniger) Admin des Fachschaftsforums unter d120.de/forum .

Termine

  • 05.05 Treffen Mottoteam
  • 05.05 Inforz Deadline
  • 17.05 TUDay
  • 14.06. Frist für QSL-Anträge
  • 06.07. Sommerfest

Rückblick

  • Die Namen im letzten Protokoll inklusive Wahlausgang wurden entfernt.

Unterausschüsse & Gremien

UA LuSt

  • Der nächste LuSt wurde vorbereitet.
  • Dort soll das Thema Abschlussarbeiten und ihre Bewertung besprochen werden
  • Dazu wird noch ein Vertreter gesucht, der offiziell auf der Liste steht.

Aufgaben

TOPs

AK KIF (Nadja)

Zusammenfassung AK KIF * Wir wollen in Zukunft frühzeitig bei der Orga anfragen ob es Limitierungen geben könnte und ob es eine Lösung ist, wenn Menschen privat unterkommen sowie, dass sie uns kontaktieren können falls sie Platzprobleme haben * Der AStA-Antrag soll nach Personen/Geld limitiert werden. Bei mehr Teilnehmerinnen als Förderung mit Ausnahme von Härtefällen und freiwilligen Selbstzahlerinnen wird der Restbetrag umgelegt. * Richtwert von bis zu 10-15 Leute, nicht mehr als max. 1,500 € (ca. 10% des aktuellen Volumens des Fachschaftentopfes) * Der AStA soll frühzeitig kontaktiert werden, und ggf. frühzeitig auf der FSK angekündigt/ nach Meinungen gefragt werden, zum Umfang unserer geplanten KIF Teilnahme. * Es ist nicht schlimm, wenn wir mit weniger Menschen fahren als wir ursprünglich beantragt haben. * Unser Verhalten, Sensibilisierung, Kommunikation sind wichtiger als eine feste maximale Personenzahl.r * Wichtig ist es frühzeitig zu evaluieren wer Interesse hat, viele Informationen weiterzugeben und transparent dazu zu sein, was wir von Teilnehmerinnen erwarten. * Strikte Limits für eine Teilnahme an der KIF festzulegen scheint uns nicht sinnvoll, aber wir erwarten Engagement, das zum Beispiel wie folgt aussehen kann: * aktive Teilnahme an Inhalts AKs * Einbringen von Resolutionen * Anbieten von Inhalts AKs * Meta Arbeit an der KIF * Unterstützung der Orga z.B. durch eine große Zahl Helfikonschichten oder einen Orga-Job * Fachschaftsarbeit und Fachschaftsmetaarbeit außerhalb von AKs z..B. im KIF Café mit anderen Kiffeln * Vor einer KIf sollte es ein Treffen mit Interessierten und insbesondere potenziellen Erstkiffeln geben, auf dem wichtige Infos zur KIF und der Teilnahme von Darmstädter Kiffeln ausgetauscht werden * Im Fall von harter Limitierung von außern: * Selbsteinschätzung der Wichtigkeit der eigenen Teilnahme sollte bedacht werden. * Wenn möglich Erstkiffel mitnehmen * Wenn möglich nicht nur Erstkiffel mitnehmen * Zunächst werden Interessierte gesammelt. Die erstellen in Absprache miteinander einen vorläufigen Vorschlag einer Reihenfolge/Liste unter Berücksichtigung von: * 1. Unsere Erwartungen an Darmstädter Kiffel * 2. Erstkiffel/Nicht.Erstkiffel Verhältnis * 3. Fortsetzungsarbeit vergangener KIFs und aktuelle Arbeit in Zusammenhang mit der KIF * 4. Der subjektiven Dringlichkeit der eigenen Teilnahme * Die Sitzung wird informiert. * Die Sitzung stimmt mit der vorgeschlagenen Vorgehensweise des AK KIFs zu. * Im Pad für die Anmeldung stehen zurzeit 16 Leute. Dieses wird heute abend geschlossen. * Am Montag wird ein Treffen stattfinden, in dem das weitere Vorgehen geplant wird. * Es werden zudem Organisatorinnen für die Anfahrt für die nächste KIF und die Hauptkoordination gesucht. * Daniel H. (und eventuell zusammen mit Tii) meldet sich für beide Orgajobs. * Die Freigabe für die offizielle Anmeldung wird per Mail durch Daniel erfolgen.

Stempel (JvW)

  • WIr haben keinen aktuellen Stempel
  • Es wird gefragt, wer sich um eine Neuanschaffung kümmern will.
  • Das neue Design könnte integriert werden.
  • Benjamin findet heraus, wer sich das letzte mal um den Stempel gekümmert hat.

Hochschulwahlen (Benjamin)

  • Benjamin hat die Hochschulwahlvorschläge eingereicht.
  • Dabei hat er erfahren, dass die Vorschläge noch abgändert werden können.
  • Da wir momentan nur 11 Kandidaten auf der FSR Liste haben (und drei Leute bereits ihr vorzeitiges Ausscheiden verkündet haben), könnten wir weitere Nachrücker definieren.
  • Die Sitzung zeigt Konsens gegenüber dieser Entscheidung.
  • Es wird eine Ja/Nein/Enthaltung Wahl geben, bei der nicht über die Reihenfolge sondern nur über die Aufnahme auf die Liste gestimmt wird.

Fachschaftsnetz (Sitzung)

  • Es gibt einen Konsens, dass das Netz der Fachschaft nur für Fachschaftsarbeit und für private Mitnutzung verwendet werden darf.
  • Nutzung, die darüber hinausgeht, sollte zur Diskussion gestellt werden (Sitzung, im Notafall fs@)
  • Zudem sind alle Dinge untersagt, die gegen die Nutzungsbestimmungen des HRZs verstoßen.

Sonstiges

Schließrechte (Patrick)

Beschluss
Wir beschließen, dass Patrick Hemberger Fachschaftsschließrechte erhält, da er das Sommerfest organisiert.
Ja Nein Enthaltung
17 2 3

Fachschaftsaccount (Jan B,)

Beschluss
Wir beschließen, dass Jan Bambach ein Fachschaftsaccount erhält, da er Admin in unserem Forum ist.
Ja Nein Enthaltung
20 0 2

FS Fahrradtour (Tobio)

  • Der Termin ist wahrscheinlich der 20.05, mit dem 21.05 als Ausweichtermin