Benjamin Hättasch

Hallo, ich bin Benjamin seit dem 01.01.2018 Promotionsstudent am Fachbereich Informatik im Fachgebiet Data Management. Auch davor habe ich bereits an der TU Darmstadt studiert, seit dem Sommersemester 2011 erst im Bachelor und seit dem Wintersemester 2014/15 im Master Informatik. Ab Sommersemester 2016 studierte ich zusätzlich im Doppelmaster Internet- & Web-basierte Systeme. Diese beiden Master habe ich dann im Dezember 2017 abgteschlossen. Die meisten meiner Fachschaftsaktivitäten habe ich im Zuge dessen niedergelegt, habe jedoch noch einige Aufgaben, für die es noch keine Nachfolger*innen gibt. Außerdem versuche ich die Promotionsstudierenden des Fachbereichs über ihre Vertretung in der Rolle als wissenschaftliche Mitarbeiter hinaus in der Fachschaft zu vertreten.

Vom Oktober 2015 bis Dezember 2017 war ich gewähltes Mitglied im Fachschaftsrat (FSR).

Mein größtes Anliegen in der Fachschaft war und ist es, den neuen Erstsemestern einen möglichst guten Start an der Uni zu ermöglichen, so wie es auch bei mir der Fall war. Deshalb arbeite ich seit dem Beginn meines Studiums bei den Ophasen mit und war jedes Mal Tutor oder Orga (meistens beides). Für das Wintersemester 2017/18 wurde ich zum fünften Mal mit der Leitung der Ophase betraut, für die ich zusammen mit unterschiedlichen Fachschaftlern auch schon im Wintersemester 2014/15, im Sommersemester 2015, im Sommersemester 2016 und im Wintersemester 2016/17 als Leitung zuständig war. Aktuell bin ich noch für das verwendete Online-System zuständig.

Passend dazu gehöre ich auch zu den studentischen Vertretern im Unterausschuss Online-Self-Assesment und hoffe damit, anderen schon bei der Wahl von Studiengang und Universität helfen zu können. Außerdem habe ich bei anderen Orientierungsveranstaltungen wie dem TUDay oder der hobit als Gruppen- oder Standbetreuer mitgewirkt.

Von Oktober 2015 bis September 2017 hatte ich eine weitere Aufgabe, die einen großen Einfluss auf das Studieren am Fachbereich Informatik hat. Als studentisches Mitglied der QSL-Kommission versuchte ich, für einen möglichst sinnvollen und gerechten Einsatz der finanziellen Mittel zur Qualitätssicherung der Lehre zu sorgen. Auch als studentisches Mitglied von vier Berufungskomissionen lag mein Fokus auf der Lehre.

Bei der KIF 44,0 (Konferenz der deutschsprachigen Informatikfachschaften) in Darmstadt war ich Teilnehmer und Helfer, bei den KIFs 44,5 in Ilmenau, 45,0 in Regensburg, 45,5 ins Duisburg und 46,0 in Bremen Teilnehmer.

benjamin_haettasch.jpg

Kontakt: benjamin.haettasch Klammeraffe d120.de