Gesammelte Aktivitäten

Vorkurs

Der Programmiervorkurs findet in der Woche vor der Ophase statt. Er ist eine rein freiwillige Veranstaltung und richtet sich an alle Ersties, die keine Erfahrung im programmieren haben. Der Programmiervorkurs geht über eine Woche und bietet täglich eine Vorlesung sowie eine Übung.

Der Programmiervorkurs findet aktuell in der Programmiersprache Python statt. Es wird dabei unter anderem auf Programmierbasics wie Variablen, If-Blöcke, While-Schleife, Funktionen und Rekursion eingegangen.

Mehr infos zur Teilnahme am Vorkurs findest du unter www.d120.de/vorkurs.

Der Rest dieser Seite dokumentiert die interne Planung des Vorkurses und ist somit nicht relevant für die Teilnahme.

Vorkurs Planung

Timeline

5 Monate vorher:

Prüfen, ob d120.de/vorkurs aktuell ist

2 Monate Vorher:

1 Monat Vorher:

eine Woche Vorher:

Während des Vorkurses

(Regulärer) Ablauf

Nach dem Vorkurs

Folien und Übung

Die auf Python überarbeiteten Folien und Übungen stehen im gitlab:

git clone git@git.fachschaft.informatik.tu-darmstadt.de:vorkurs/material.git

(werden Demnächst auf github verschoben)

Raumverwaltung

Webseite der Raumverwaltung: TU Raumverwaltung

Aufzeichnung

Die Videoaufnahmen umfassen den Desktop des Präsentier-Laptops und die Tonspur des Hörsaals. TODO Verkabelungs- und Softwaresetup.

Video-/Audioformat

Bereitstellung

https://d120.de/vorkursvideos/.
Webseite liegt auf storagecube unter /srv/public_html/vorkursvideos/.

Struktur
Ein neues Jahr hinzufügen
  1. Erstelle Ordner <YYYY>
  2. Kopiere index.html, .htaccess, .htpasswd aus anderen Jahr
  3. Passe Pfad von AuthUserFile in .htaccess auf aktuelles Jahr an
  4. Ändere Kennwort von gast in .htpasswd: $ openssl passwd -apr1
  5. Füge Verweis auf neues Jahr in /vorkursvideos/index.html hinzu
  6. Lade neue Inhalte hoch und passe /vorkursvideos/<YYYY>/index.html an

Mentorensystem

Online Self-Assessment (OSA)

Forum

Vorkurs 2021

Treffen am 31.05.2021

Anwesende:

TOP 1: Vorstellungsrunde

TOP 2: Vorstellung des Vorkurs

Ohne Pandemie:

TOP 3: Aufgaben

Info: Pro Event (üblicherweise Ophase inkl Vorkurs) genau eine Mail an helfer@d120.de

UA Absolvent*innen

Tutor*innen Guide

Vorkurstutor*innen-Infos

Vorkenntnisse

Als Tutor*in mitbringen solltet ihr:

Zeiten+Inhalte

Die Übung findet immer Nachmittags nach der Vorlesung statt. ~13:00
Seid gerne schon etwas vorher da, wenn ihr könnt.
Die Übungen gehen voraussichtlich bis 16:00 (Wenn ihr danach noch Lust und Zeit habt, könnt ihr natürlich noch länger machen :D)
(Die Ersties können natürlich auch nach 16:00 weiterarbeiten, wenn sie wollen)

Moodle

Die Ersties finden alle Unterlagen (Folien und Übungen) im Vorkurs-Moodle.

Eine Anleitung zum Login im Informatik-Moodle finden die Ersties hier: https://www.d120.de/de/studienneulinge/programmiervorkurs/material/

Ihr findet den Moodle Kurs im Informatik-Moodle. Einschreibeschlüssel ist srukroV#### wobei #### die aktuelle Jahreszahl ist.

Python Installation

Umgang mit Fragen (Moodle+Discord)

Vorerfahrung

Teilnehmer*innen des Programmiervorkurses kommen teilweise komplett ohne Vorerfahrungen an. Auch wenn Probleme für euch "trivial" sind, oder die Lösung bereits irgendwo dokumentiert ist, habt ein offenes Ohr, denn schließlich wart ihr ja auch mal Ersties ;)

Scope

Wir verwenden keine Bibliotheken/Libraries und auch keine Klassen. Das ist eine didaktische Entscheidung unsererseits, da die Ersties so schon in sehr kurzer Zeit mit sehr viel Stoff konfrontiert werden. Falls doch Fragen dazu aufkommen, dürft ihr diese natürlich gerne beantworten. Verwendet aber bitte nicht zu viel Zeit dafür und konzentriert euch auf Fragen, die vom Stoff abgedeckt werden.

Off-Topic-Fragen

Ihr könnt Off-Topic-Fragen und Fragen zum Studium natürlich gerne beantworten wenn ihr Zeit habt, priorisiert aber bitte inhaltliche Fragen zum Stoff. Bei Fragen zum Studium könnt ihr auch gerne auf die Ophase verweisen, die in der Woche nach dem Vorkurs stattfindet.

Sonstiges

Manchmal trauen sich Menschen nicht, Fragen zu stellen. Fragt gerne die Ersties ob sie voran kommen, wo sie gerade sind etc. Versucht ihnen aber auch zu vermitteln, dass es nicht schlimm ist, wenn sie hier langsamer sind als alle anderen und dass sie nicht alle Aufgaben bearbeiten müssen.

Wenn ihr Fragen nicht beantworten könnt, wendet euch gerne an andere Tutor*innen oder an das Vorkurs-Orga Team.

Discord

Wir verwenden für die aktuell einen Discord-Channel (der auch für die auf den Vorkurs folgende Ophase verwendet wird). Wenn ihr dort noch keinen Zugang habt, aber auch online Fragen beantworten wollt, gebt der Vorkurs-Orga Bescheid. Wenn ihr uns dann in Discord Bescheid gebt, erhaltet ihr auch die Vorkurstutor*innen rolle.

Inhalte nach Tagen

(Zum Nachschlagen was die Ersties schon wissen)

Eine Übersicht über die Inhalte die im Vorkurs behandelt werden findet ihr hier.

Wo bewerben?

Wenn ihr uns beim Vorkurs helfen möchtet, Ersties betreuen möchtet, oder dazu Fragen habt, meldet euch bei vorkurs@d120.de

Raumbuchung

Raumbuchung

Zentrale Raumbuchung

Wenn ihr eine Liste der zentral gebuchten Räume haben wollte, dann fragt bei Jasmin nach dem Report LF010.

Inhaltsübersicht Nach Tagen

Dies ist eine Kurzübersicht über die Inhalte des Vorkurses nach Tagen. Bitte vermeidet Themen mit den Ersties zu besprechen, solange diese noch nicht behandelt wurden (Erwähnt gerne, dass das zu einem späteren Zeitpunkt dran kommt, sofern dies der Fall ist, oder, dass es den Rahmen des Vorkurses sprengt).

Feiertag:

In der Woche des vorkurses ist für gewöhnlich ein Feiertag! Deshalb ist die liste nicht in Montag, Dienstag usw. eingeteilt.

Beispiel 1: Wenn Montag Feiertag ist, ist Tag 1 = Dienstag. Beispiel 2: Wenn Mittowch Feiertag ist, ist Tag 2 = Dienstag und Tag 3 = Donnerstag

Tag 1:

  1. Orga
  2. Einführung in Python
    • Python installieren
    • Hello World ausführen
    • was sind Fehler
    • print() Befehl
    • Strings
  3. Operatoren+Datentypen (Basic Syntax)
    • Datentypen
      • bool
      • int
      • float
    • Mathematische Operatoren
      • Plus +
      • Minus -
      • Mal *
      • Geteilt /
      • Exponentiation **
      • Modulo %
    • Vergleichsoperatoren
      • ==, >, !=, ...
    • KEINE Bit-Operatoren!!!
    • Zeichenketten (Strings)
      • len()
      • lower(), upper()
    • Konvertierung
      • int(x)
      • float(x)
      • str(x)

Tag 2:

  1. Verzweigungen+Operatoren
    • Variablen
      • food = "banana"
      • initialisieren, zuweisen, überschreiben
      • rechnen mit mehreren Variablen
    • Konsoleninput
      • input("gib mir einen Text")
    • Anweisungen und Ausdrücke
      • Anweisungen führen etwas aus
      • Ausdrücke werten zu einem Wert aus
    • Verzweigungen
      • if bedingung:
      • else:
      • elif bedingung:
    • Logische Operatoren
      • not, and, or

Tag 3:

  1. Schleifen
    • while bedingung:
    • break
    • continue (spingt zurück zum Schleifenkopf, setzt die Schleife dann fort.)
    • for zahl in range(n):
  2. Listen
    • Indize beginnen bei 0, negative Indizierung (liste[-1] => letztes Element aus Liste)
    • Variable als Index
    • Initialisieren
      • var = []
      • var = [1, 5, 3]
    • Listen-Funktionen
      • len()
      • .append()
      • .pop()
    • Listen-Slicing
      • var[begin:end]
      • var[begin:]
      • var[:end]
      • ...
      • var[begin:end:step]
      • var[::step]
      • ...
    • Durch eine Liste iterieren
      • for i in range(len(liste))
      • foreach schleife: for element in liste:
    • Listen kopieren (Objektgleichheit vs Wertegleichheit)
      • .copy()
    • Mehrdimensionale Listen
      • auch Länge der Unterlisten (len(list[x]))

Tag 4

  1. Funktionen
    • Funktionen definieren:
      • def name():
      • def name(variable):
      • def name(variable1, ...):
    • Funktionen dokumentieren
      • Docstring (ohne konkretes Format!)

Inforz

Fachschaftsevaluation

Die Selbst-Evaluation, welche die FS immer mal wieder durchführt

Fachschaftsevaluation

Anleitung FS-Evaluation

Allgemeines

Bei der Fachschaftsevaluation werden den Studierenden des Fachbereichs Informatik verschiedene Fragen zur Fachschaft gestellt, mit dem Ziel die Arbeit der selbigen zu verbessern. Sie sollte im Regelfalle alle 2 bis 3 Semester stattfinden. Zur Durchführung wird die Software LimeSurvey verwendet. Die Ergebnisse werden im Anschluss an die Evaluation auf einer Fachschaftssitzung vorgestellt. Um Zugang zum Evaluationssystem zu bekommen muss man sich mit einem Fachschaftler, welcher die FS-Evaluation in der Vergangenheit bereits einmal durchgeführt hat in Verbindung setzen um einen Account zu erhalten. Die FS-Evaluation wird unabhängig vom Feedback-Team und der Evaluation der Lehre durchgeführt.

Ablauf

Vorbereitung

Zu Beginn einer neuen Evaluation sollte man sich mit dem System vertraut machen. Zur Software gibt es eine verlinkte Onlineanleitung. Sofern nicht bereits beim Account anlegen geschehen kann ein betreuender Fachschaftler der letzten FS-Evaluation den Zugriff auf die letzte Umfrage freischalten. In dieser sollten auf jeden Fall die Ergebnisse der vorherigen Evaluation im letzten Abschnitt beachtet werden, welche die Anmerkungen der Studierenden zur Umfrage darstellen.

Neue Umfrage anlegen

Technisch besteht zwar die Möglichkeit vergangene Evaluationen zu ex- und importieren, jedoch empfielt es sich einfach von Grund auf eine neue Umfrage anzulegen und die Fragen von Hand zu übernehmen damit man jede einzelne Frage an aktuelle Gegebenheiten anpassen kann und sicher nichts übersieht (neue UAs zB). Man sollte sich bewusst sein, dass man im Wesentlichen die Fachschaft und nicht den [[Fachbereich]] evaluiert. Fragen zu zB. Lehrveranstaltungen machen daher nur begrenzt Sinn, auch wenn die Linie dazwischen oft sehr dünn ist. Im Regelfall lassen sich detailierte Informationen am besten durch Freitextfelder in Erfahrung bringen, wobei man es damit nicht übertreiben sollte, da dies für den Teilnehmer den meisten Aufwand mit sich bringt. Im Eingangstext sollte man erwähnen, dass man Freitextfelder zu denen man nichts sagen möchte leer lassen könnte (vergangene Evaluationen zeigen, dass gerne "-" eingetragen wird, was dan auch in der Auswertung auftaucht.

Input aus den UAs/Gremien

Möglichst frühzeitig sollte man damit beginnen die UAs/Gremien/Aktivitäten zu befragen ob (und wenn ja wie) sie ihre Aufgabenbereiche evaluiert haben möchten. Dafür empfielt es sich ein [[Pad]] vorzubereiten. Dieses sollte man per EMail an alle [[Mailinglisten]] sowie auf einer Fachschaftssitzung ankündigen und dabei nicht vergessen eine Deadline zu setzen. Eine Mail "nur" an [[fs@]] ist nicht zu empfehlen, da sich dort eventuell nicht jeder direkt angesprochen fühlt und sie dadurch auch kein Präfix (zB. "[Feedback] BETREFF") enthalten was viele Fachschaftler zum Filtern ihrer Mails in Ordner verwenden. Dadurch entsteht zwar einiges an Spamm für Menschen in vielen Bereichen aber da müssen sie durch. Eine Mailvorlage findet sich im Trachttps://www.fachschaft.informatik.tu-darmstadt.de/trac/fs/wiki/Oeffentlichkeitsarbeit/Fachschaftsevaluation/Mailvorlagen.

Umfrage der Sitzung vorstellen

Sobald die Umfrage fertiggestellt ist sollte sie bevor sie veröffentlicht wird einer Fachschaftssitzung vorgestellt werden. Die Software bietet die Möglichkeit die Umfrage (mit Anzeige der Bedingungen wann eine Frage angezeigt wird) auszudrucken sodass man sie im [[Fachschaftsraum]] aufhängen kann. Auf der Sitzung sollte zudem der Aufbau erläutert werden sowie darauf hingewiesen werden, dass man Änderungswünsche per EMail oder als Notiz in der Druckversion anbringen kann. Es empfielt sich auch hier eine Deadline zu setzen.

Umfrage abhalten

Sobald die Umfrage freigeschaltet ist muss sie publiziert werden. Dies geschieht über folgende Wege:

Bei den Aushängen wäre es angebracht zusätzlich zur URL einen QR-Code anzubringen. Ebenso muss bei allen Ankündigungsstellen die gesetzte Deadline (es empfielt sich 2 Wochen) erwähnt werden

Umfrage auswerten

Nach der Deadline sollten die Aushänge wieder entfernt und die Umfrage (technisch) geschlossen werden. Den Großteil der Auswertung nimmt die Software von alleine zu. Die Auswertungsseite sollte einmal ausgedruckt und im Fachschaftsraum ausgelegt werden. Zudem sollte auf der nächsten Fachschaftssitzung kurz über die Wesentlichen Erkentnisse (diese am besten vorher herrausschreiben) für die allgemeine Fachschaft berichtet werden. Die einzelnen Aufgabengebiete erhalten ihre spezifischen Auswertungen auch nochmal per EMail an ihre Mailingliste. Auf Anfrage sollten die Ergebnisse den Studierenden einsehbar sein.

Aufbau

In diesem Abschnitt wird der grobe Aufbau des Fragebogens beschrieben. Dieser ist selbstverständlich nicht in Stein gemeisselt und dient nur als Richtlinie.

Eingangsfragen

Hier ist primär eine Frage wichtig die sicher stellt, ob der Teilnehmer tatsächlich in den Zuständigkeitsbereich der Fachschaft fällt. Hierbei muss sehr genau erklärt werden wie man an dieser Stelle korrekt antwortet. "Studierst du Informatik" würde zB. nicht genügen, da sich damit auch Wirtschaftsinformatiker angesprochen fühlen könnten. Die Frage nach dem Fachbereich 20 und ein Hinweis auf nicht zugehörige andere Informatik enthaltende Fachbereiche ist am besten. Es gibt zwei Möglichkeiten mit der Antwort auf diese Frage umzugehen:

  1. Bei allen weiteren Fragen eine Bedingung einbauen die vor der Anzeige prüft, dass der Teilnehmer "Ja" geantworet hat. Am Ende eine Textanzeige falls Nein, welche informiert, dass man hier falsch ist.
  2. Nach Schluss der Umfrage über das Adminmenü alle Antworteinträge, die hier "Nein" angegeben haben löschen

Aus Aufwandsgründen empfielt es sich Möglichkeit 2 zu nehmen. Im Eingangstext sollte dennoch klar gekennzeichnet werden, wen wir erreichen wollen, damit die Teilnehmer sich nicht unnötig arbeit machen.

Weiterhin kann in diesem Abschnitt bspw. erfragt werden wie lange der Teilnehmer schon studiert, welches Geschlecht er hat und andere statistische Dinge (nach diesen kann man später bei Bedarf filtern).

Allgemeines

Hier sollten alle Dinge hinein, welche die Allgemeine Fachschaftsarbeit betrefen. Im folgenden einige Stichpunkte:

Aktivitäten und Gremien

Dieser Abschnitt beschäftigt sich mit den regelmäßigen Aufgaben und Aktivitäten. Diese sollten im Vorfeld bereits erfragt worden sein. Im wesentlichen sollte dieser Abschnitt wie folgt (nach Gremien/Aktivitäten etc kategorisiert) aufgebaut sein:

In der Matrix sollten alle Aktivitäten/Gremien etc. abgefragt werden, welche öffentlich von der Studierendenschaft wahrgenommen werden unabhängig davon ob diese weitere Dinge evaluiert haben möchte.

Feedback => Unabhängig davon ob das Feedback-Team weitere Evaluationswünsche angefragt hat mindestens in der Matrix fragen ob den Studierenden bekannt ist, dass dies die FS macht.

Aufgabenverwaltung => Sofern die Zuständigen keine sinnvoll begründeten Einzelfragen eingereicht haben macht es keinen Sinn die Studierenden zu Fragen ob sie wissen dass im internen Trac der FS eine Aufgabenverwaltung existiert die von diversen Menschen gepflegt wird.

Informationskanäle

Dieser Abschnitt befasst sich mit den Informationskanälen der Fachschaft. Insbesondere soll hier herrausgefunden werden ob die Studierenden angemessen erreicht werden und ob die Kommunikation ihren Wünschen und Vorstellungen entspricht. Es empfielt sich hier MINDESTENS eine Matrix in der die Bekanntheit/Nutzung der verschiedenen Kommunikationskanäle abgefragt wird einzubauen.

Zur Evaluation

Abschließend sollten an dieser Stelle die Evaluation selbst evaluiert werden. Einige Aspekte:

Vergangene Evaluationen

Weiterführende Informationen

Fachschaftsevaluation

E-Mailvorlagen

Hier finden sich einige Mailvorlagen im Bezug auf Fachschaftsevaluationen.
Vor der Verwendung bitte die !!!PLATZHALTER!!! ersetzen.

Input aus den UAs/Gremien/Aktivitäten: (an alle Mailinglisten)

Hallo Menschen mit Aufgaben,
Sorry Menschen mit sehr vielen Aufgaben,

!!!NAME2!!! und Ich sind wie einige bestimmt bereits mitbekommen haben für die Evaluation der Fachschaft im !!!SEMESTER JAHRESZAHL!!! zuständig.
Alle Gremien und Aktivitäten [0] werden daher gebeten sich bis zum !!!FRISTENDE!!! abzusprechen und im entsprechenden Pad [1] einzutragen ob - und wenn ja was - sie gerne von ihrem Aufgabenbereich evaluiert hätten. Bitte gebt in jedem Fall eine Rückmeldung, selbst wenn es nur "kein Bedarf" ist, damit wir nicht nochmal nachhaken müssen.
Es wäre super wenn sich jede Aktiviät Gedanken darüber macht, was am wichtigsten ist um die Evaluation kompakt zu halten - 10 Fragen über einen Aufgabenbereich wären zB. definitiv zu viel.

Liebe Grüße,
!!!NAME2!!! & !!!NAME1!!!

[0]: Siehe gelber Schrank oder !!!LINK!!!
[1]: !!!LINK!!!

Information zwecks letzter Änderungswünsche: (an fs@)

FOLGT

Ankündigung der Evaluation: (an studenten@)

FOLGT

FS Interne Freizeitaktivitäten

Hier wird die Dokumentation zu Freizeitaktivitäten gesammelt welche von Fachschaftler*innen für Fachschaftler*innen organisiert werden.

FS Interne Freizeitaktivitäten

Hessisches Landesmuseum Darmstadt (HLMD)

(Stand 2015)

Am Herrngarten gelegenes Museum mit thematisch sehr breiter Aufstellung. Etwa Natur- und Erdgeschichte, Kunst, Jugendstil, Antike, usw... Eintritt ist ermäßigt für Studierende und mit Gruppe gibt es nochmal einen Euro Rabatt (3€). Angeboten werden zahlreiche Führungen für bis zu 25 Teilnehmer. Die Highlight-Führung (40€) verschafft einen guten Überblick, danach benötigt man aber noch etwas Zeit um sich alles in Ruhe anzusehen. Im Museum gibt es ein (relativ teures) Café und einen kleinen Souvenirshop.

http://www.hlmd.de/

Newsletter

Der Newsletter soll Studierenden des FB20 die Möglichkeit geben, aktuelle Informationen aus dem Fachbereich, der Fachschaft und der TU zu erhalten.


Mailingliste

Über die newsletter@-Mailingliste werden (moderiert) Newsletter veröffentlicht. Dafür wird eine Mail nach untenstehendem Schema an die Liste versandt und im Mailman-Interface freigegeben.

Schema

Der Mailbetreff hat folgendes Format:

Newsletter der Fachschaft <Monat> <Jahr>
Bsp.: Newsletter der Fachschaft Januar 2020

Mails werden nicht persönlich (oder mit Kürzel) verabschiedet, sondern als Fachschaft. Man kann sich hier an vorigen Ausgaben orientieren (s. #Archiv).

Themensammlung und Entwurf

Es gibt ein Pad zum Sammeln von Themenvorschlägen. Dieses ist öffentlich und ohne Passwort.

Ebenfalls können interne Themenvorschläge hier gesammelt werden. Dort wird auch der aktuelle Entwurf des Newsletters bearbeitet. Es gibt einen öffentlichen Link zu diesem Pad, das Passwort dafür findet sich in selbigem.

Themen findet man z.B.

Häufigkeit

Der Newsletter wird momentan unregelmäßig, meist jedoch vor größeren Events (wie Fachschaftsfeiern) veröffentlicht.
Es ist geplant, einen regelmäßigen Termin zu finden und zu halten.

Verantwortlichkeit

Aktuell betreut Atlas den Newsletter. Fragen, Themenvorschläge und Weiteres empfängt er gerne per Mail.

Archiv

Fachschaftler*innen finden das Archiv der Mailingliste hier.

Universitätserfahrung (UE)

Git-Workshop

Git-Workshop

Organisation

Übersicht

Git-Workhop zur Vorbereitung auf das Gruppenprojekt in der FOP gegen Ende des Wintersemesters.

Wann?

Ende des Wintersemesters; bisher immer im Februar. Möglichst nicht zu weit nach Beginn des Projekts, da sonst Interesse verloren geht ("Wir haben bereits angefangen, da steigen wir nicht mehr auf Git um!"). Jedoch auch nicht zu früh, da sonst durch andere Abgaben und Verpflichtungen keine Zeit besteht.
Die Übung wurde bisher immer im Anschluss an den Vortrag veranstaltet.

Zu berücksichtigen:

Dauer (Erfahrungswerte):

Vergangangene Termine:

Wer?

Orga

Teilnehmer

Wo?

Geeignete Hörsäle:

Anforderungen an Hörsäle:

Übung:

Inhalte

Vortrag

Live-Demo mit Remotes

Am besten gehalten durch zwei Vortragende mit zwei Laptops, die die Rollen von Alice und Bob übernehmen. Als Beispielplattform kommt OpenProject des FB Informatik zum Einsatz.

Was wird gezeigt?:

Hinweise für zwei Vortragende:

Übung

Feedback

Wenn FOP-Dozenten Feedback zu Projekt einholen, zusätzliche Fragen:

Nice-to-Have TODOs

Git-Workshop

Material

Vorlesung + Vortrag + Aushang

Siehe D120 GitLab.

Werbung

Öffentliche Ankündigung als E-Mail

An alle Fachschaften mit relevanten Studiengängen:

Liebe Fachschaften,

die Fachschaft Informatik plant zum Start des Programmierprojekts in Funktionale und objektorientierte Programmierkonzepte (FOP, ehemals GDI 1) einen Workshop zum Versionskontrollsystem Git [0] zu veranstalten. Er steht allen Interessierten offen.

Inhaltlich werden wir die Motivation und Grundlagen von Versionskontrollsystemen anhand von Beispielen vermitteln. Dies umfasst die Nutzung von Git-Grundbefehlen über die Shell und die Zusammenarbeit über das ISP-SCM [1], welches auch im Rahmen des FOP-Projekts empfohlen wird.

Starten werden wir mit einem Vortrag, in dem Versionskontrollsysteme allgemein und Git als konkretes Beispiel präsentiert werden. Im Anschluss wird eine Übung angeboten, in welcher Git ausprobiert werden kann. Diese Übung wird durch erfahrene Studierende betreut, sodass Fragen gezielt beantwortet werden können.

Der Vortrag findet am *Mittwoch, den 27. Februar 2019 ab 12:00 in S105/122 (Altes Maschinenhaus)* statt. Nach einem Vortrag von ca. 60 Minuten wird die *Übung in S202/C005* stattfinden.

Für weitere Fragen und Anregungen stehen wir natürlich gerne zur Verfügung.

[0] https://git-scm.com
[1] https://scm.informatik.tu-darmstadt.de

Andere Platformen

Git-Workshop

Orga-Checkliste

Dazu natürlich noch eine Überarbeitung des Workshopmaterials, falls erforderlich.

Git-Workshop

Skript zu den Live-Demos des Workshops

1. Demo - Git alone

Vorbereitung

Dateien hinzufügen und Commits erstellen

SSH-Key generieren

Neues Repo anlegen und einrichten

2. Demo - Git together

Collaborators einladen

Automatic merge

3. Demo - Git in conflict

Merge conflict

4. Demo - Branches

Branch erstellen und wieder mergen

GnoM

Games-no-Machines, der Spieleabend der Fachschaft

GnoM

Spieleliste

Stand: 26.1.2023 (Philipp)

Name Subtitle
18-Würfel
4 Gewinnt
Abluxxen
Activity
Adel verpflichtet
Auf Achse
Ausgerechnet Buxtehude Wer kennt sich in Deutschland aus?
Berge des Wahnsinns
Betrayal at house on the hill
BUMM BUMM BALLON!
Café International
Captain Sonar
Catan das Würfelspiel
Codenames
Colt Express Postkutsche und Pferde
Colt Express
Concept
Confusion
Das letzte Bankett
Der Herr Der Ringe Die Suche
Die Kutschfahrt zur Teufelsburg
Die Siedler von Catan
Dominion Seaside
Dominion Basisspiel
Domino
Dungeon Fighter
Dungeon Time
El Grande
Galaxy Trucker
Gnade, Herr und Meister!
Hai-Alarm!
Halma
Halt mal kurz
Hanabi
Happy Little Dinosaurs
Hexentanz
Illuminati
In 80 Tagen um die Erde
Ja, Herr und Meister!
Kakerlaken Salat
Kartensets
Katendecks
Kings & Things
Labyrinth Das Kartenspiel
Looping Louie
Love Letters
Magic Maze
Magic Maze Erweiterung
Marine Commander 2000
Merk dir’s!
Mississippi Queen
Monopoly
Munchkin
Munchkin Freibeuter
Mysterium
Packesel
Pandemie Können Sie die Menschheit retten?
Pandemie Auf Messer’s Schneide
Pixelstücke
Portal
Privacy Quickie
Quadrular
Quiz Royal
Robo Rally
Romme Bridge
Rommé Deck
Rummikub
Saboteur
Schach
Scotland Yard
Scrabble
SET!
Smallworld
Smash up
Stapelmännchen
Star Munchkin
Super Munchkin
Takenoko
Talisman
Tichu
TITAN The Monster Slugathon Fantasy Wargame
Triomino
Uno
Unstable Unicorns
Welcome back to the Dungeon
Welcome to the Dungeon
Werwolf
ZOMBIE

Ausleihkatalog

Die Fachschaft Informatik stellt diverse Gegenstände zum Verleih oder zur Vermietung zur Verfügung.

Eine Übersicht, wann welche Gegenstände verliehen / verfügbar sind ist im Ausleihe Kalender gepflegt.

Die Laptopausleihe ist hier gepflegt.

Liste der verleihbaren Gegenstände von der Fachschaft

Gegenstand Anzahl Lagerort Besitz
Festzelt (6 x 12 m) 1 A015 Dek
Pavillon (3 x 3 m) 1 A028 Dek
Kaffemaschine (fasst 100 Tassen) 2 A028 d120 e.V.
Glühweintopf 1 E028? FS
D120-Tassen ca. 150 A028 FS?
Teller ca. 100 A028 FS?
3er-Steckdosenleisten mind. 5 A028 FS
Outdoor-Steckdosenleisten 3 A028 Dek
Kabeltrommel (25 m) 1 A028 FS?
Baustrahler 1 A028 FS
Verlängerungskabel (25 m) 2 A028 FS
Verlängerungskabel (10 m) 1 A028 FS
Geldkassetten 2 D120 FS
Lichtschläuche 2? A028 FS
Sackkarre (auch für Treppen geeignet) bs 200kg 1 TSH Dek

Policy bei den Materialien

Die Fachschaft hat beschlossen (Beschluss B178), dass Materialen an uniinterne Gruppen grundsätzlich kostenlos verliehen werden und dass über den Verleih an uniexterne Gruppen gesondert von der Sitzung entschieden wird.

Aufbauanleitung für das große Festzelt

Die Aufbauanleitung für das große Festzelt ist hier zu finden.

Leihbare Gegenstände vom Dekanat

Im Informatik-Raumbuchungssystem können (über das FS-Raumbuchungsteam) Gegenstände des Dekanats reserviert werden. Dazu gehören insbesondere diverse Rollwägen und demnächst eine Kühltruhe (kann zum Kühlen oder Frieren verwendet werden).

Leihbare Gegenstände von anderen Fachschaften

Andere Fachschaften tragen ihre verleihbaren Gegenstände im Verleihkatalog der FSK ein. Auf der FSK sollte regelmäßig daran erinnert werden, den Katalog aktuell zu halten.

Tutor*innengesuche

(weitere Stichworte: Tutorengesuche, Tutor*innensuche, Tutorensuche)

https://www.d120.de/trac/fs/wiki/Oeffentlichkeitsarbeit/Mustermails/Tutorensuche/Vorlage

https://www.d120.de/trac/fs/wiki/Oeffentlichkeitsarbeit/Mustermails/Tutorensuche

Fachschaftskleidung

WICHTIG: Bei den Kostenvoranschlägen/Rechnungen befindet sich die Mehrwertsteuer (19%) häufig erst am Ende und sollte nicht übersehen werden.

Bestellung 2024

Bestellt wurde 2024 die Kleidung bei Level-up!. Die Abholung erfolgte vor Ort in Arheiligen. Die Dokumente sind hier zu finden.

Ein Kostenvoranschlag kann z.B. so aussehen:

Sehr geehrtes Team von Level up!,

als Fachschaft würden wir uns gerne Zip-Hoodies zulegen.
Motiv "logo_vorne" soll auf die Vorderseite mit einer Größe von ca. 3,5 x 8,5cm.
Motiv "logo_hinten" soll auf die Rückseite mit einer Größe von 24 x 15cm.
Das Muster soll als Stick aufgetragen werden. Erwartet umfasst die Bestellung 50 Stück.
Aktuell haben wir den Rohling JH050 im Blick.
Dafür würden wir gerne einen Kostenvoranschlag haben.

Viele Grüße

Die Bestellung sah ungefähr so aus:

Sehr geehrte/r <NAME>,

ausgehend vom Kostenvoranschlag mit Angebotsnummer <NUMMER> (nochmal im Anhang) möchten wir eine Bestellung aufgeben.
Dabei soll es sich 50 mal um folgend genannten Artikel handeln: Just Hoods Zoodie (Art.-Nr.: JH050) in Deep Black.
Die Größen sollen sich wie folgt aufteilen:
- M: 19
- L: 14
- XL: 10
- 2XL: 6
- 3XL: 1

Die Motive befinden sich im Anhang als "logos.zip" und sollen beide als Stick in folgenden Größen aufgetragen werden:
- "logo_vorne.svg" auf die Vorderseite mit einer Größe von ca. 3,5 x 8,5cm (einfarbig weiß)
- "logo_hinten.svg" auf die Rückseite mit einer Größe von ca. 22 x 14cm (10-farbig)

Die Muster sollen in den Farben der Vektorgrafiken aufgetragen werden. Die Positionen sind in der angehängten Zip-Datei "positionierung.zip" als Mock-up enthalten.
Die angegebenen Maße sind nur ungefähr und selbstverständlich sollten die Motive unverzerrt aufgetragen werden.

Unsere postalische Anschrift ist:

    Fachschaft Informatik
    Technische Universität Darmstadt

    Gebäude S2|02 Raum D120
    Hochschulstraße 10
    64289 Darmstadt

Viele Grüße und vielen Dank im Voraus

Im Namen der Fachschaft Informatik
<VORNAME NACHNAME>

Die Logo-Dateien wurden in beiden Fällen als Vektorgrafiken (SVG) angehängt.

Empfehlungen

Sollte wieder JH050 genutzt werden: Die Pullis fallen etwas weiter aus, in der Länge aber "üblich". 2XL ist fast jedem zu weit.